Woher kommt der Hofname?

Unser Hofname lautet "Beim Hoanert"

In Bayern haben Bauernhöfe traditionell Hofnamen. Häufig sind es einfach die Namen der früheren Besitzer. Oft kennzeichnen sie auch Besonderheiten des Hofes oder deren früherer Bewohner.

Hoanert bedeutet "der Gehörnte". Hatten die Bewohner etwa etwas mit dem Teufel zu tun? Oder waren sie besonders stur, "gehörnt"? Wir wissen es nicht.

Manche im Ort meinen auch, es müsste eigentlich Hoarat = "der Haarige" heißen.

Jedenfalls passen beide Auslegungen zu unseren Spitzen: Schwarz wie der Teufel und haarig

Martina Zengel, Hoanerthof